SV Eglingen - Demmingen e.V.

Die AH absolviert jährlich einige Freundschaftsspiele und Turniere.

 

Seit einem Jahr besteht eine Partnerschaft mit dem SV Ziertheim-Dattenhausen.

 

Das Training findet in der Sommerzeit am Donnerstagabend statt (Ziertheim).

 

Im Winter trifft sich die AH freitags in der Eglinger Turnhalle.

 

Im Vordergrund der AH stehen jedoch verschiedene Aktivitäten der Gemeinschaft. Obligatorisch sind Radtouren am Vatertag, Hüttenaufenthalte und Touren in den Bergen, Nachtwanderungen, Grillfeste und Ausflüge zur Pflege der Kameradschaft und Geselligkeit.

 

2015-05-03

 

Nach Mehrheitsentscheidung wurde beschlossen dieses Jahr am Vatertag erstmals keine Radtour sondern eine Wanderung zu unternehmen. Wir treffen uns dazu am Donnerstag, 14. Mai 2015, um 9.00 Uhr in Osterhofen am Fischweiher. Nach einem Weißwurstfrühstück starten wir um ca. 10.00 Uhr über die drei Steine nach Finningen, wo wir im Gasthaus zum Schlössle Mittagsrast machen. Das nächste Ziel ist dann der Stettenhof. Wir besuchen dort das Kapellenfest und verbringen den Nachmittag in Geselligkeit.

 

2015-03-15

 

Einen hervorragenden 4.Platz bei acht teilnehmenden Mannschaften erreichte der SVED am 14.03.2015 bei den Hallenbezirksmeisterschaften Kocher/Rems, Senioren Ü50, in Gschwend. Nach langer Anreise musste man gleich im ersten Spiel gegen den gastgebenden TSF Gschwend antreten. Mit einem 2:1-Sieg konnte der Auftakt erfolgreich gestaltet werden. Das 2. Gruppenspiel gegen den FC Durlangen wurde mit 1:3 etwas unglücklich verloren, unter anderem wertete der Schiedsrichter fälschlicherweise einen Lattentreffer für Durlangen als Tor. Im letzten Gruppenspiel gegen den SV Hussenhofen zeigte der SVED seine beste Turnierleistung. Engagiert und aufmerksam ließ man den spielstarken Gegner nicht zur Entfaltung kommen. Durch einen sensationellen Schuss des Torhüters Peter Morloher durch die ganze Halle ging der SVED sogar in Führung. Vier Sekunden vor Ablauf der Spielzeit musste noch der Ausgleich hingenommen werden, dennoch war damit das Halbfinale erreicht. Mehr war dann nicht mehr drin.

 

Der bisherige Kräfteverschleiß machte sich bemerkbar. Die beiden abschließenden Spiele gegen die starken Mannschaften SG Bettringen und nochmals SV Hussenhofen wurden klar mit jeweils 0:3 verloren. Dennoch bleibt dem SVED am Schluss ein schöner und zufriedenstellender 4. Platz bei den Hallenbezirksmeisterschaften. Turniersieger und damit Bezirksmeister wurde die Mannschaft des TSV Oberkochen vor der SG Bettringen.

 

 

 

Tore: Engelhard Fürst 2x, Karl Haas und Peter Morloher je 1x

 

2014-05-19

 

Am Vatertag um 9.00 Uhr treffen wir uns im Gasthaus Stern und brechen von dort zu unserer gemeinsamen Radtour auf. Wir hoffen wieder auf zahlreiche Teilnahme.

 

2014-02-10

 

Am Samstag 08.02.2014 waren wir zu Gast beim Hallenturnier des TSV Essingen. Obwohl ersatzgeschwächt haben wir uns achtbar geschlagen und mit etwas Glück wäre sogar noch mehr als Platz 11 erreichbar gewesen.

 

Ergebnisse:

 

SVED – TSV Großdeinbach 0:1

 

FSV Zöbingen – SVED 1:1

 

SVED – SV Elchingen 0:1

 

SVED – SV Hussenhofen 0:4

 

TSV Bartholomä – SVED 1:1

 

Torschützen: Hans-Peter Kränzle, Engelhard Fürst

 

 2013-10-07

 

Ab Freitag 11.10.2013 findet das Training wieder wöchentlich ab 20.00 Uhr in der Turnhalle statt.

 

Auch Neu- und Wiedereinsteiger sind herzlich willkommen.

 

2013-07-26

Spielbericht: SVED - Sportfreunde Fleinheim

 

In der Anfangsphase waren wir die spielbestimmende Mannschaft und hatten auch gute Chancen in Führung zu gehen. Durch einen Konter sind wir dann nach einer Viertelstunde in Rückstand geraten und haben etwas den Faden verloren. Durch schlechtes Abwehrverhalten und mangelnde Chancenverwertung gingen unsere Freunde aus Fleinheim verdient als Sieger vom Platz.

 

Tore: Martin Bäurle, Ede Kraus 

 

2013-07-16

Am Samstag 13.07.2013 waren wir zu Gast bei dem Turnier des FSV Zöschlingsweiler.

 

Durch eine konstante und konzentrierte Leistung konnten wir den Turniersieg mit

 

nach Hause nehmen. Die Spielergebnisse waren wie folgt:

 

TSV Wittislingen – SVED 0:1

 

Torschütze Hannes Wörner

 

SVED – Eintracht Landshausen 1:0

 

Torschütze Michael Schweinstetter

 

SV Donaualtheim – SVED 0:1

 

Torschütze Michael Schweinstetter 

 

03/2008

 

Die Gründungsversammlung der AH des SV Eglingen-Demmingen fand am 25. Juli 1986 in der Gaststätte Eglinger Keller statt. 18 Männer der ersten Stunde wählten Heribert Wörner zum AH-Leiter und Norbert Klink zum Spielführer und Übungsleiter. Das erste Spiel gegen den Nachbarn FC Dunstelkingen-Frickingen wurde mit 0:2 verloren. 

 

Danach aber zeigte sich eine damals noch recht junge AH-Mannschaft ziemlich erfolgshungrig. Die meisten Spiele wurden siegreich bestritten, manch Gegner geradezu deklassiert. Gewinnen macht auch heute noch großen Spaß, im Vordergrund stehen jedoch verschiedenste Aktivitäten in der Gemeinschaft. Obligatorisch sind Radtouren am Vatertag, Hüttenaufenthalte und Touren in den Bergen, Nachtwanderungen, Grillfeste und Ausflüge zur Pflege der Kameradschaft und Geselligkeit. Sicherlich unvergessen bleiben wird davon ein 2-wöchiger USA-Aufenthalt im Juni 2003 mit Besuchen von New York und Washington.

 

Mithelfend und gerne bringen sich die AH’ler immer wieder ein, wo sie gebraucht werden. Sei es am Ausschank beim jährlichen Gauditurnier an Fronleichnam, sei es beim Dorffest oder bei anderen Vereinsfesten, sei es beim Altpapiersammeln oder gar als Spieler bei den Aktiven, wenn Not am Mann ist oder als Vereinsfunktionäre. Gelebt wird auch der soziale Grundgedanke. So hat die AH beispielsweise an ihrem 10-jährigem Jubiläum den Erlös aus dem Benefizspiel gegen das Team Ostalb zum Bau des Eglinger Kinderspielplatzes gespendet, sowie Ausflüge zusammen mit Jugendmannschaften organisiert und durchgeführt. Zuletzt wurde der während des Balkankriegs in Eglingen weilende Mirsad Halilagic in seiner Heimat in Bosnien aufgesucht. Dorthin schon ein paar Jahre wieder zurückgekehrt und bei der Stadt Bihac wohnend, pflegte dieser die beschwerliche Verbindung ins Eglinger Exil immer noch gerne. Im Wissen um das, was dort gut gebraucht werden kann, ließen es sich die AH’ler nicht nehmen, auf die interessante Auslandsreise extra Kinderbekleidung mitzunehmen und ihn, bzw. seine Familie, damit zu unterstützen.

 

Die AH absolviert ca. 10 – 12 Sporttermine jährlich in Form von Spielen, Hallen- und Feldturnieren. Das Training findet in der Regel am Freitagabend statt um eine gewisse körperliche Fitness zu erlangen oder beizubehalten. Zum Ansporn des sportlichen Ehrgeizes wurden und werden seit Gründung der AH alle Spieler und Torschützen in „Ewigen Listen“ festgehalten.

 

An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen Freunden und Sponsoren recht herzlich, die durch ihr „Tun“ wesentlich zum positiven AH-Betrieb beitragen.

 

Sagt Ihnen die Ausrichtung unserer AH zu? Gefällt es Ihnen sportliche Aktivitäten und lustige Geselligkeit miteinander zu verbinden? Dann sind Sie genau richtig bei uns. Wir heißen Sie herzlich willkommen. Am besten natürlich als Spieler, aber auch bei allen anderen Aktivitäten.