SV Eglingen - Demmingen e.V.

Zur diesjährigen Hauptversammlung des Sportvereins in der Turn- und Festhalle Eglingen konnte der Vorsitzende Anton Kinzler 52 aktive und passive Mitglieder begrüßen. Besondere Willkommensgrüße ergingen an Bürgermeister Alfons Jakl, den Ortsvorsteher von Eglingen Herbert Zeyer, OV Stefan Kragler aus Demmingen, die Vorstände und Vertreter der örtlichen Vereine, sowie an alle Jubilare und natürlich den Ehrenvorstand Rolf Stolz.

 

Nach der Totenehrung wurden die Tagesordnungspunkte verlesen und es folgte der Bericht von Schriftführer Andreas Haas.

 

Er berichtete über die 4 großen Veranstaltungen des Vereins. Die letzte Hauptversammlung (14.03.2015), das Gauditurnier (04.06.2015), das Theater4Kids (15.11.2015) mit dem Titel "Super Mario rettet Frau Holle", sowie den Faschingsball (30.01.2016) unter dem Motto "Evolution des Menschen". Alle Veranstaltungen waren sehr gut besucht und werden folglich auch dieses Jahr wieder stattfinden. Die monatlich durch Vereinsmitglieder durchgeführten Altpapiersammlungen verliefen ebenfalls gut. Ein besonderer Dank erging an Ehrenvorstand Rolf Stolz für deren Organisation, sowie den Firmen Hald/Stolz für die Zurverfügungstellung Ihrer Lastwagen. Abschließend berichtete Haas über die innerhalb des Ausschusses diskutierten Themen und warb für einen Besuch des Internetauftritts www.sved.de oder die Facebook-Seite.

 

Es folgten die Berichte der Abteilungen:

 

Der Vorsitzende Anton Kinzler berichtete in Vertretung für Abteilungsleiter Walter Eschweiler aus dem Ressort Fußball. Er blickte zuerst auf die vergangene Spielzeit 2014/15 zurück und ging dann auf den aktuellen Zwischenstand nach Ende der Hinrunde 2015/16 ein.

 

Für die AH-Abteilung berichtete Werner Mayer über die Events des vergangenen Jahres und zeigte einige Bilder, bspw. von der Ü50 Hallenbezirksmeisterschaft, der Vatertags- und der Nachtwanderung, sowie dem Hallen-Neujahrstraining.

 

Danach sprach die Vorsitzende Marianne Mack in Ihrer Doppelrolle als Abteilungsleiterin über den Bereich Gymnastik. Sie berichtete über das riesige Angebot des Vereins. Yoga, Zumba, Piloxing, Kinderturnen, Tanzgruppen und vieles Weitere würden für Jeden etwas Passendes bieten.

 

Der folgende Kassenbericht von Anton Kinzler fiel positiv aus. Er erläuterte den Zuhörern detailliert die Ausgaben und Einnahmen des Vereins. Kassenprüfer Egwin Grinbold lobte die vorbildlich geführten Finanzen und empfahl die Entlastung der Kasse, was darauf einstimmig von der Versammlung bestätigt wurde.

 

Bürgermeister Alfons Jakl aus Dischingen bedankte sich in seinen vorgezogenen Grußworten für die Einladung und die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde. Er lobt die ehrenamtlichen Tätigkeiten im Sportverein und informierte das Publikum über den aktuellen Stand bzgl. der Hallensanierung/-erweiterung. Abschließend moderierte er die Entlastung der Vorstandschaft, welche einstimmig per Handzeichen von allen Anwesenden bestätigt wurde.

 

Ehrungen:

 

Dieses Jahr erhielten 18 Personen eine Urkunde zu Ehren ihrer langjährigen Mitgliedschaft beim SV Eglingen-Demmingen. Leider konnten aus gesundheitlichen oder terminlichen Gründen nicht alle Jubilare anwesend sein. Wir bedanken uns recht herzlich bei Allen für Ihre Vereinstreue.

 

25 Jahre Mitgliedschaft: (seit 1991)

 

Corinna Huber, Margarete Hafner, Anneliese Kinzler, Elfriede Kinzler, Michael Werner

 

40 Jahre Mitgliedschaft: (seit 1976)

 

Dieter Hotz, Martin Palatzky, Andreas von Siegroth, Werner Sing

 

50 Jahre Mitgliedschaft: (seit 1966)

 

Theo Jenewein, Norbert Klink, Egon Schmid, Josef Schmid, Paul Schmid, Michael Schneider, Reinhold Sing, Dietrich Stolz, Reinhold Zeyer

 

 

 

Unser Bild zeigt v.l.n.r.:

 

Anton Kinzler, Paul Schmid, Reinhold Zeyer, Norbert Klink, Marianne Mack, Andreas von Siegroth, Josef Schmid, Martin Palatzky, Dietrich Stolz, Dieter Hotz Edmund Kraus, Michael Werner, Egon Schmid

 

Weitere Grußworte sprach Leonhard Jenewein, Vorstand des KSV Demmingen. Er blickte auf deren 140-jährigen Vereinsjubiläum zurück und bedankte sich für große Teilnahme an den Festivitäten. Hierfür überreichte er dem Vorsitzenden Anton Kinzler einen Festkrug, sowie eine DVD mit Bildern.

 

Günther Burger als Vorstand des Fördervereins reihte sich ebenfalls in die Grußworte ein und nannte die für dieses Jahr anstehenden Aktivitäten, wie z.B. die Hauptversammlung des Fördervereins (14.04.) oder das Dorffest (12.-14. August).

 

Der Vorsitzende Anton Kinzler lobte Ortsvorsteher Herbert Zeyer für den professionell vorbereiteten Anstoß zur Sanierung/Erweiterung der Turn- und Festhalle Eglingen bei der Gemeinde Dischingen.

 

Zum Schluss bedankte er sich bei Allen, die den Verein in irgendeiner Weise im vergangen Jahr unterstützt haben und beendete damit die Versammlung. Als Abschluss wurde traditionell das Vereinslied „Grün und Weiß“ gesungen.